15 Teilnehmer von der Soli und befreundeten Vereinen haben sich am 9. Dezember zum virtuellen Radtraining in ZWIFT "getroffen“. Nach der sehr anstrengenden Tour am letzten Samstag auf den virtuell nachgebauten Mont Ventoux, ging es diesen Mittwoch etwas ruhiger, dafür sehr zahlreich zu Werke. Durch die Fuego Flats (topfebene Wüste) ging es zu den Dinosauriern in den hügeligen Titans Grove. Mit einem 32er Schnitt (hierbei wird die durchschnittliche Leistung aller Teilnehmer in die Geschwindigkeit der Gruppe umgerechnet) wurden die 45 Kilometer und 500 Höhenmeter absolviert. Erfreulicherweise gab es dieses Mal keine IT-Probleme und alle die am Start standen sind ohne Probleme durchgekommen.

ZWIFT 0912