2021, ein dahaudes Sportjahr war es wieder. Trotzdem gab es ein versöhnliches Ende: Den Silvesterlauf in Pfaffenhofen, der trotz allen Widrigkeiten, unter strengen Auflagen stattgefunden hat. Unter den 500 zugelassenen Startern waren 21 Läufer und Walker der Soli Dachau über 5km oder 10km gemeldet. Damit war die Soli Dachau wieder einmal eines der teilnehmerstärksten Teams.

Aufgrund der Tatsache, dass viele der traditionellen Silvesterläufe ausgefallen sind, war das Starterfeld mit sehr schnellen Läuferinnen und Läufern gespickt. Mit 31:31 siegte Tobias Ulbricht bei den Männern über 10km, Kerstin Hirscher von der LG Telis Regensburg war mit 35:07 die schnellste Frau.

Schnellster Soli Läufer war Dirk Hohmann mit 38:23 auf Platz 15. Schnellste Soli Läuferin war Steffi Starp mit 44:46 auf Platz 8, Beate Koch belegte Platz 4 über 5km mit einer Zeit von 22:58. Wie im Jahr 2019 war unser Kunstradfahrer Andreas Ledutke der schnellste Walker, dicht gefolgt von Helmut Mohl. Claudia Schneider war die schnellste Soli Walkerin auf Platz 4.

Die Ergebnisse im Detail gibt es hier: https://my.raceresult.com/161388/results

Soli Team

Soli Walker

Kati und Franz

Rolf jagd Claudia und Rainer