Dirk 

 

Am Sonntag, dem 18.10.2020 um 11 Uhr fiel der Startschuss zum 21. Stadtlauf in Pfaffenhofen auf die 9,4 km lange Runde für 315 Starter (103 Damen und 215 Herren).

Im letzten Jahr wiederbelebt, zeigte der Veranstalter Durchhaltevermögen und schaffte es trotz Corona-Auflagen den Lauf durchzuziehen. Das Konzept war gut. Wir sind in 5er Gruppen in 10 Sekunden-Abständen gestartet, so dass eine fast normale Laufathmosphäre aufkam.

Das Wetter war gut, 10 Grad, trocken, sogar etwas Sonne. Ich war mit Startnummer 13 in der dritten 5er Gruppe. Ich ging es eher ruhig an. Da ich mein Tempo normalerweise durch die vielen Wettkämpfe hole, hab ich einigen Rückstand. Die Strecke war mit gut 150 Höhenmetern alles andere als flach. Auf den Steigungen konnte ich immer einige Plätze gut machen.

Letztendlich kam ich als 15. gesamt mit einer Zeit von 35:01:40 Min. in's Ziel. In der Altersklasse der M50 wurde ich mit fast einer Minute Vorsprung Erster.

Es war schön, mal wieder einen richtigen Wettkampf zu laufen, auch wenn wir nach dem Zieleinlauf alle zügig nach Hause gefahren sind.