Gruppenfoto

3. Oktober 2020, der Wecker klingelt, wollten wir uns wirklich um 6:20 Uhr am Parkplatz des Familienbades Dachau treffen? Oh yeah - und schon begeben wir uns auf die A8, kein Stau – der Plan geht auf - und bevor wir die Passstraße zum Spitzing rauf fahren werden wir von zahlreichen blumengeschmückten Kühen umgeben, die den Sommer auf den saftigen Weiden oben auf den Almen verbracht haben. Die Treiber im Festgewand und Sicherheitswesten haben gscheit zu tun. Ein toller Anblick!

Oben angekommen verstauen wir unsere Sporttaschen in den Schließfächern der Albert-Link-Hütte, treffen uns zum Gruppenfoto vor der Hütte, organisieren die Gruppen und besprechen noch kurz die Strecke und los geht’s!

Mit viel Vorfreude begaben sich die Nordic-Walker auf eine etwa 10 km Runde (300 Hm) über die Firstalm, die Alpen präsentierten sich von Ihrer schönsten Seite. Susanne und Maria wählten die etwas leichtere Variante und erkundeten die Umgebung des Sees. Nach 2 Stunden hatten die 3 Männer die Rundstrecke in absoluter Ruhe bei herrlicher Fernsicht in lockerer Manier geschafft.

Die Läufer laufen sich rund um den Spitzingsee warm um dann über den Forstweg 750 Hm (insgesamt etwa 15 km) rauf zur Rotwand zu laufen. Gipfelglück, die Herbstsonne strahlt, der Wind blies beständig, jedoch von hinten und trieb uns rauf auf den Berg. Tom hatte wohlweißlich für die Einkehr im Rotwandhaus schon etwas Kleingeld eingesteckt, schließlich möchte man ja auch das tolle Bergpanorama von oben genießen!

Die Kalorien die wir abgebaut hatten, wurden mühelos mit kulinarischen Genüssen wie karamellisiertem Kaiserschmarrn, Cappuccino und Weißbier wieder aufgefüllt. 

Sonnenterassesüdseite, kein Regen, stattdessen Sonne pur!! Rundum ein perfekter Tag!!

Wir stellten wieder fest: Besonders in der Übergangszeit, wenn das Wetter seine Launen zeigt, macht Sport unter Gleichgesinnte in der Natur herrlich Spaß..

 

Gerne wieder!

 

Trio am Gipfel



NW am Gipfel 

 Bergpanorama  Viehabtrieb

Albert Link Hütte Schlemmen