SoliRunner050919

Einmal mehr ließen sich die Soli-Runner nicht vom Wetter abschrecken. 16 Läufer waren trotz Regen beim Lauftraining auf der Tartanbahn am Donnerstagabend dabei. Mit Magitta begrüßten wir eine neue Schnupperläuferin.

Auf dem Programm stand eine Intervall-Pyramide. Die „an der Schwelle“ gelaufenen Intervalle steigerten sich von einer auf fünf Minuten und reduzierten sich wieder auf eine Minute, zwischen den Intervallen zwei Minuten Pause. Unsere Schnellsten brachten es so auf 11,5km, die Genussläufer absolvierten 8km. Am Ende waren alle zufrieden sich gut verausgabt zu haben. Alle waren pitschnass, ob vom Schweiß oder vom Regen ließ sich danach nicht mehr feststellen.

Nächsten Donnerstag werden es ein paar Höhnemeter werden, lasst euch überaschen...