1. Mai 10 Uhr: In Bayern werden die Maibäume aufgestellt. Es wird aber auch gelaufen.
Zum 30ten mal startete an diesem Tag der traditionelle Frühlingslauf in Dachau.

Über die Distanzen von 4km und 10km gingen in diesem Jahr insgesamt 400 Athleten,
bei bestem Laufwetter, an den Start. Von der Soli Dachau hatten 12 Läufer gemeldet.

SoliRunner010519k

Wie erwartet ging auf der schnellen Schleife, die im weiten Bogen um den Waldschwaigsee führt, vorne richtig die Post ab.
Schnellster Mann war über 10km Benjamin Schneck mit 33:30, schnellste Frau war Yvonne Kleiner, beide starten für die LG Stadtwerke München.

Mit Claudia Schneider (Platz 1 / W55); Stefan Skasa (Platz 2 / M45) und Roland Colberg (Platz 2 / M55) schafften es drei Soli Starter aufs Stockerl. In der Mannschaftswertung (Schnellste drei gewerteten Starter eines Vereins) belegte die Soli,
hinter der LG München und der SG Indersdorf einen hervorragten dritten Platz bei den Männern.

Die Platzierungen der Soli Starter nach Einlaufzeit:

Name Zeit Platzierung
Stefan Skasa 38:34 P2/M45
Thomas Struck 39:29    P5/M45
Roland Colberg 42:13 P2/M55
Peter Sühling 45:55 P14/M50
Claudia Schneider 47:52 P1/W55
Robert Erl 47:52 P12/M55
Frank Pfeiffer 52:30 P17/M55
Isabell Rößler 53:23 P6/W40
Leonie Walter 54:54 P4/Fr
Babett Erl 1:01:55 P9/W40