Suchen

neue Artikel

Bayerisch, ursprünglich, urig, idyllisch und mit atemberaubenden Ausblicken – darum werden Sie den Chiemsee nie vergessen! So sagt es der Fremdenführer.

Kräftiger Wind und Regen verwandelten das, als so idyllisch beschriebene blaue bayerische Meer in eine Berg- und Tallandschaft aus grauen Wassermassen.

Normalerweise zeichnen sich auch Schwimmwettkämpfe dadurch aus, dass keine Höhenmeter zu überwinden sind. Normalerweise gilt aber nicht immer, was Andrea bei der 4500m langen ruppigen Berg- und Talfahrt durch die Wellen beim Chiemsee Langstreckenschwimmen am eigenen Leibe verspüren durfte.

Neben Andrea stellten sich 230 Schwimmer der Herausforderung bei wirklich widrigen Wetterbedingungen von der Fraueninsel nach Heinrichswinkel zu schwimmen. Aufgrund der Bedingungen sah sich der Veranstalter kurzfristig gezwungen alle Schwimmer mit Schwimmbojen auszustatten. Andrea absolvierte die Distanz in 1:35:24 und belegte damit einen hervorragenden 12 Platz zwischen den Freiwasser Schwimmspezialisten.

Bayerisch, ursprünglich, urig, idyllisch und mit atemberaubenden Ausblicken… Andrea wird den Chiemsee nie vergessen

Andrea Chiemsee17