Foto: Sportograf

 

 

130 km/h ist die Richtgeschwindigkeit auf deutschen Autobahnen, die aber wegen Tempolimits und vollen Autobahnen selten zu erreichen ist. Freie Strecke und kein Tempolimit gab’s am vergangenen Wochenende bei der 79. Auflage des „Parsenn-Derby’s“ auf der Rennpiste im schweizerischen Davos, und hier wurde erstmals die „magische“ Marke von 130 km/h von den teilnehmenden SOLI-Fahrern geknackt.

Nach dem bei besten Bedingungen stattfindenden Trainingstag am Freitag führte ein heftiger Wärmeeinbruch dazu, dass das für Samstag geplante Mannschaftsrennen wegen zu weicher Piste abgesagt wurde. Die Wetterprognose für den Sonntag verhieß ebenfalls nichts Gutes. Aber im Hochgebirge ändert sich das Wetter schnell. Und so bescherten eine klare Nacht und der einsetzende Föhn eine komplett durchgefrorene Piste und beste äußere Bedingungen. Noch nie war die Piste so schnell; die Durchschnittsgeschwindigkeit des Derbysiegers Urs Keller aus der Schweiz betrug 103,57 km/h, mehr als bei so manchem Weltcuprennen! Auch die Dachauer SOLI-Teilnehmer waren mit einem Schnitt von über 90 km/h unterwegs, und erreichten Spitzengeschwindigkeiten von 133,33 km/h (Peter Rosenmüller), bzw. 130,90 km/h (Uli Rosenmüller).

Platz 14 unter 25 gewerteten Fahrern für Marc Eckel in der AK 1, sowie Platz 43 bzw. 51 unter 84 gewerteten Startern in der AK 2 für Uli und Peter Rosenmüller waren das erfreuliche Ergebnis.

Die Speedfraktion der SOLI-Skiabteilung hofft für die Jubiläumsausgabe 2014 auf ähnliches gutes Wetter für das gesamte Rennwochenende, um auch wieder am Teamwettbewerb teilnehmen zu können. Bis dahin bleibt nur die deutsche Autobahn für Fahrten mit 130 km/h….

 

alt

 

Servus Schneesportfreunde,

am Sa, 16.03.13 wollen wir unsere Abschlussfahrt nach Hochfügen unternehmen.

Hierfür haben wir für Euch einen Reisebus bestellt, dieser wird pünktlich um 6:30 Uhr am

Parkplatz Dachauer Freibad, abfahren.

Ein gemeinsames Weisswurst-Frühstück im Bus verkürzt uns die Fahrt. Selbstverständlich gibt's auch Kaffee, Wasser oder bayerische Traditionsgetränke. Unsere Übungsleiter stehen Euch am Vormittag in verschiedenen Themengruppen, wie z.B. Racer, Freerider oder einfach auch zum Spaß am Skifahren zur Verfügung.

Am Nachmittag findet dann unsere Vereinsmeisterschaft statt.

Zum Ausklang des Tages werden wir zusammen in der Kristallbar ein Abendessen in Hochfügen veranstalten. Bei einem BBQ wird sicherlich für jeden von Euch etwas am Superbuffet bereitliegen.

Die Rückfahrt ist für 18:30 Uhr angedacht.

Kosten für Liftkarte, Erwachsene 38 Euro, Jugendliche (94-97) 31 Euro und Kinder(98-06) 17,50 Euro, werden im Bus kassiert. Wir bitten Euch um eine verbindliche Zusage in den nächsten Tagen, damit Ihr Euren Sitzplatz sicher habt und wir planen können. Bei Anmeldung werden 25 Euro fällig welche die Kosten für Bus, Frühstück und das BBQ beinhalten. Also, nicht lange überlegen und einfach einen schönen Tag genießen!

Wir freuen uns auf rege Beteiligung.

Markus & Michael

2013-02-04 LC-Slalom KrMa

 

vl.n.r - Julia, Marc, Hannah

 

Am 03.02.2013 fand in der Christlum am Achensee die Landkreismeisterschaft im Slalom statt welche vom SC Sulzemoos ausgerichtet wurde.

Die SOLI Dachau war krankheitsbedingt leider nur mit 6 Athleten am Start konnte sich aber in den einzelnen Klassen und im Vereinsspiegel ein beachtliches Ergebnis sichern.

Die jüngsten Solisten waren Hannah Forrester und Saskia Schiller in der Klasse U10. Hannah konnte sich den 2. Platz sichern, Saskia wurde in ihrem erst zweiten Renneinsatz für die Soli gute sechste.

Marina Kraßnitzer (U12) und Michael Balk (Herren allgemein) mussten sich in ihren Klassen leider mit dem „ersten Schneestockerl“ (4. Platz) zufrieden geben. Mit etwas mehr Glück und Aggressivität hätte es bei beiden mehr nach vorne gehen können.

 

Besonders erfreulich sind die 1. Plätze von Julia Kraßnitzer (U16) und Marc Eckel (AK I).

Vom Start weg fanden beide in einen sehr guten Rhythmus, fuhren die Tore rund an und gaben den Ski zur richtigen Zeit frei !

Sehr schön für das Vereinsabschneiden ist das wir ein sehr gutes sportliches Bild abgegeben haben, keine Ausfälle hatten und somit viele Punkte für die Gesamtwertung im Landkreiscup gesammelt werden konnten.

Weiter geht es im Landkreiscup mit dem Goldenen Ski der Stadt Dachau am 24.02.2013 in Bad Wiessee. Die SOLI erhofft sich eine große Teilnahme am Rennen und wünscht jetzt schon viel Erfolg !


 

Bereits zum 8. Male fand wieder einmal die Speednight in Oberaudorf statt –

Das SOLI Dachau Speedteam war mit 5 Läufern in der jeweiligen Einzelwertung aber auch für die Mannschaftswertung gemeldet. Bei den Damen waren für die SOLI Sophia Moll und Lisa Clausen am Start. Bei den Herren die Brüder Peter und Uli Rosenmüller sowie Markus Kraßnitzer.

Das besondere bei der Speednight ist das es sich bei der Disziplin um einen schnellen Super-G mit leichten Abfahrtsanteilen handelt. Um das Ganze noch etwas zu würzen findet alles noch unter Flutlicht statt. Das bedeutet das sich sehr helle Stellen mit düsteren Flecken auf der Piste bei sehr hohem Tempo abwechseln. Die Geschwindigkeiten liegen im Durchschnitt bei ca. 80km/h und in der Spitze bis ca. 105km/h. Daraus resultieren natürlich Flieh- und Hangabtriebskräfte welche sich nicht mit normalen Skifahren vergleichen lassen.

Ein flauer Magen und Adrenalin am Start gehören natürlich dazu ! - doch bereits mit dem „Anschubbsen“ ist alles frei und wie weggeblasen…, auf geht’s in der Hocke.

2013-01-23 SVM-Speednight KrMa 

SOLI Speedteam, Sophia, Uli, Lisa, Peter, Markus

Haben die Starter im oberen Teil noch Gelegenheit sich auf das Tempo einzustellen wurden sie bereits im Mittelteil von drehenden Richtungstoren gefordert gefolgt von einer Gleitpassage.

2014-03-26 Skitraining KrMa

Servus zusammen,

im November 2016 beginnt wieder das Skitraining.

Zusätzlich planen wir auch Tages-, Zweitages oder Wochenfahrten für die anstehende Saison.

Das Trainingsangebot gilt aus Haftungsgründen nur für Mitglieder der SOLI Dachau. Gerne kann auch an einem Probetraining teilgenommen werden. Eine Kurzversicherung muss hierfür abgeschlossen werden.

Genauere Informationen werden wir im Herbst über die Homepage und eMail verteilen.

Für Eure Beachtung und das Verständnis bedanken wir uns im voraus und wünschen Euch viel Spaß beim „Wedeln“ !

Bis dann, Eure SOLI Dachau