Suchen

TeamSponsoren




Das erste Rennen (Internationaler Radweltpokal) führte ja nach Altersklasse über zwei oder drei Runden – 76 km oder 112 km.

Bei strömenden Regen am 19.08.17 führte die Strecke über die 11%ige Steigung Huberhöhe 
nach Griesenau und dann über die zweite Steigung nach Schwendt, weiter nach Loferberg, Erpfendorf und dann nach der zweiten Runde wieder zum Start/Ziel nach St. Johann. 



Ergebnisse:
Petar Torre (Klasse D)            02:57:00 / 112 km
Markus Franke (Klasse F)      02:17:28 / 76 km


20170819 Radweltpokal2


Am 23.08.17 fand das zweite Rennen statt: ein WMCF Time-Trial/ Einzelzeitfahren über 20km.

Start und Ziel Erpfendorf mit der Wende beim Loferberg 
Das Wetter spielte diesmal mit, die Temperatur lag bei ca. 21 Grad. Die ersten 10km liefen gut für mich. Allerdings zwischen km 13 und 15 hatte hatte ich einen Durchhänger und musste die Geschwindigkeit drosseln. Erst nach 15 km bis ins Ziel konnte ich  wieder Zeit gut machen. 

Ergebnis:
Markus Franke (Klasse 5)           30:33:87 







Das dritte Rennen (Masers Cycling Classic Road) fand am Freitag 25.08.2017 bei sonnigem Wetter und 32 Grad statt. 
Es ging wieder über 2 Runden – 76km, gleiche Strecke wie am Samstag zuvor. 

Ergebnis: 
Markus Franke (Klasse 5)     02:17:05         

Alle Ergebnisse und weitere Infos auf den Seiten des Radweltpokals.