Jörgs vorletzte Brevetfahrt führte durch das Allgäu. Auf den 600 km mit rund 6.000 HM passierte man u.a. die Münchner Ausflugsseen, Füssen, Oberstdorf und Wangen. Bei Ravensburg war etwa die Hälfte geschafft. Zurück nach München ging es über Pfullendorf und Mindelheim.

Auch diesmal waren wieder Solis am Start: neben dem Organisator Jörg Kurzke auch Werner Spatzenegger und Achim Weigand.

Bis zum frühen Abend hatten sie Zeit, die herrliche Allgäuer Bergwelt zu bewundern, denn auf der sorgfältig ausgewählten Route waren sie die meiste Zeit auf den Feld- und Wirtschaftswegen ohne Verkehr unterwegs.

Nachdem sie die Nacht durchgeradelt sind und den diversen Platzregen und Fahrradplatten die Stirn geboten hatten, kamen Jörg und Achim zusammen mit ein paar weiteren Fahrern am Sonntag Nachmittag gegen 15h00 in München wieder trocken an.

Werner, der etwas langsamer unterwegs war, wurde so richtig eingeregnet und musste in Ravensburg leider völlig durchnässt aufgeben.

Wer sich sowohl Route als auch alle Bilder ansehen möchte kann dies hier tun.


20170603 Brevet Achim
20170603 Brevet Werner20170603 Brevet Jörg



















(alle Bilder mit freundlicher Genehmigung von Jörg Kurzke)