Suchen

Radsport

Auch in diesem Jahr haben zwei Solis an dieser Veranstaltung teilgenommen:
Petar Torre und Markus Franke. 

Petar war nur beim ersten Rennen am Start, Markus hatte für drei Rennen gemeldet. 
Markus‘ Ziel war es in diesem Jahr, alle seine Zeiten im Vergleich zum vergangenen Jahr 
zu verbessern, was ihm auch gelungen ist. 

20170819 Radweltpokal1
Untenstehend sein Bericht:

1.441 km und rund 11.000 Höhenmeter – von London nach Edinburgh und zurück – das war das erklärte Ziel, auf das Werner Spatzenegger und Achim Weigand bereits im Winter bei den diversen Indoorcycling-Doppelstunden angefangen haben zu trainieren. Die Veranstaltung, die nur alle vier Jahre stattfindet, ist zwar kein Radrennen, dennoch kein Spaziergang, da die Athleten maximal 117 Stunden Zeit hatten, diese landschaftlich wunderschöne Strecke zu bewältigen.

Vor dem Start:
20170729 LEL1

Nachdem die beiden dann nun im Laufe des Frühjahrs diverse Brevets absolviert hatten, die Anmeldung zum LEL auch kurzfristig geklappt hat, wurden die Flüge und Hotels gebucht und am 28. Juli 2017 saßen sie im Flieger Richtung London.

Achim konnte bereits am Sonntag Morgen um 10h00 starten. Werner musste noch bis 15h15 warten, bis er auf die Strecke durfte.

20170729 LEL2

Wie es den beiden ergangen ist und ob sie tatsächlich beide auf der gleichen Veranstaltung waren, könnt ihr in deren doch recht unterschiedlichen „Reiseberichten“ lesen:

LEL_Werner.pdf
LEL_Achim.pdf

Jedenfalls sind wir froh, dass beide unfallfrei durchgekommen und wieder gesund und wohlbehalten eine Woche später in München gelandet sind.

Im Ziel:
20170729 LEL3

 

20170723 AllgRF2017 Start1Es waren insgesamt 1583 Teilnehmer mit 29 Gruppen und Vereinen sowie 160 Einzelstarter bei der Rundfahrt dabei.

Die Soli verstärkte das Team unseres Sponsors Ofen Gschwend mit 43 Radlern, darunter 10 Kinder mit ihren Eltern (angemeldet waren 61 Solis). Bei kühlen Temperaturen und trockenem Radlwetter (ohne Regen!!) fuhren die meisten von uns die landschaftlich schöne Tour 3 mit 96 km.

Unser Team von „Ofen Gschwend“ erreichte mit insgesamt 67 Teilnehmern und gefahrenen 6220 km (durchschnittlich 93 km pro Teilnehmer) einen beachtlichen 6. Platz, und verbesserte sich so um einen Platz gegenüber letztem Jahr.

Otto Gschwend bedankte sich bei der Pokalübergabe bei seinen Dachauer Freunden. Wir werden bestimmt  2018 wieder dabei sein und für sein Team radeln.

Vielen Dank an unseren Sponsor „Ofen Gschwend“ Anna Maria und Otto.

2 Solis – August und Werner hatten nach 167 km noch nicht genug und radelten anschließend getrennt die ca. 130 km nach Hause.

20170723 AllgRF2017 StartKinder

 

Von insgesamt 305 Teilnehmern war die Soli mit 30 Startern stärkste Gruppe.

20170709 RTF Forice Start.jpg

Den Pokal dafür konnten wir mit Freude von Landrat Herrn Stefan Löwl entgegennehmen.

Abgesehen von starken Gewitterregen am Anfang der RTF von Deutenhausen-Kreuzholzhausen und Machtenstein, gab es keine besonderen Vorkommnisse.

20170709 RTF.Forice.Pokal
v. li: Günter Dietz-Sportreferent Stadt Dachau, Frank Eismann-Vorstand Forice, Gerhard Millik, Landrat Stefan Löwl, Werner Spatzenegger, Babette Erl, Robert Erl