Dachau - Oradour Sur Glane

Die erste Etappe führte von Dachau über Augburg und Leipheim in die Schwäbische Alb nach St. Johann – Lonsingen. Das war am ersten Tag zugleich die längste mit 197 km. Entgegen den Wetterprognosen und alles andere als beim Start um 8.00 Uhr in Dachau bei sonnigem Wetter erfassten zwei Regenschauer die äußerst motivierte Truppe von 38 Fahrer, darunter sieben Freunde aus Oradour und zwei Gäste aus Österreich. Gleich hinter Augsburg wurde das Peloton zum ersten Mal nass. Das zweite Mal nach ca. 160 km vor der Schwäbischen Alb. Trotz dem Regen und den vielen Höhenmetern am Ende der Etappe erreichten alle Teilnehmer den ersten Zielort.

thumb 2014 06 02 Oradour Alb                          
Das Foto zeigt einen Teil der Gruppe beim Anstieg auf die Alb, wo es anschließend durch einen traumhaften Naturpark ging und man sich abends in einem Landgasthof von den Strapazen erholte und sich mit den Freunden aus Frankreich rege austauschte. Die wichtigste Nachricht aber ist: Alle sind unfallfrei angekommen!

Die zweite Etappe führt über den Schwarzwald und ist zwar nicht so lange (174 km ) aber dafür recht bergig. Deswegen geht’s morgen gleich um 7.00 Uhr los.

hab-oradour5

Nachdem nunmehr die vorbereitenden Maßnahmen zum genannten Vorhaben weitestgehend abgeschlossen sind und auch die hoffentlich zahlreich teilnehmenden Interessenten entsprechende Planungssicherheit benötigen, hier nunmehr, wie bereits angekündigt, verbindlich Konkretes in allen Einzelheiten zur Info und Berücksichtigung:
Die offizielle Fahrt beginnt mit der Abfahrt in Dachau am Montag, den 02.06.2014, 8.00 Uhr und endet mit der Rückreise am Mittwoch, den 11.06.2014

Wir planen mit einer Gesamtgruppengröße ( incl. benötigtem Begleitpersonal ) von wenigstens 45 Personen bis maximal 80 Personen. Darunter befinden sich auch anreisende, eingeladene Gäste aus Frankreich. Im Begleittross ist sowohl an medizinische Betreuung wie auch an Kompetenz für die Radreparatur ( samt Ersatzmaterial ) gedacht. 

Etappen: Die Fahrt ist in folgenden 7 Etappen ( vom 02.06.2014 bis zum 08.06.2014 ) vorgesehen:


1. Dachau - Bad Urach
2. Bad Bad Urach – Straßburg
3. Straßburg – Cheveremont
4. Cheveremont – Saint Aubin
5. Saint Aubin – Issy l` Eveque
6. Issy l`Eveque – Boussac
7. Boussac - Oradour Sur Glane

Die Tagesetappen betragen im Mittel 170 km. Das Tempo richtet sich im Grunde nach der Gruppe bzw. nach Vorgabe der Organisation und wird im Tagesmittel je nach Topographie und Umstände ( Wind, Wetter ) zwischen km/h 20 bis km/h 25, entspricht Radtouristiktempo, betragen.


Also mit dem Rennrad sowohl für den ambitionierten Freizeitfahrer, aber auch für den trainierten Rennradler als Grundlagenausdauertraining.

• Die Übernachtung mit Frühstück sowie die Pausen ( teils stationär / teils mobil ) werden organisiert.

• Das (bislang gegebene ) Sponsoringbudget ( für Teilnehmer und begrenzt benötigtes Begleitpersonal ) umfasst
A, Die Begleitrossfinanzierung ( incl. Rücktransport nach Deutschland )
B, Für jeden Teilnehmer Unterkunft / Frühstück ( im Doppelzimmer….Einzelzimmer kann mit Zuschlag gebucht werden )
C, Ein Tourtrikot ( mit Logo gemäß Anlage )
D, Diverse situative Ausgaben ( und unter Umständen von den Durchfahrt- und Etappenorten organisierte Einladungen )

• Die Teilnahme ist nicht nur Vereinsmitgliedern vorbehalten. Gäste sind herzlich willkommen

• Meldungen: Sind aus organisatorischen Gründen ( Hotelreservierungen, Trikotbestellungen, Disposition des Begleittrosses )
bis spätestens Freitag, den 04. April 2014, 24.00 Uhr unter Angabe von
A, Name
B, Adresse
C, Trikotgröße ( Vorgabe Fabrikat „Maisch“ analog Soli Vereinstrikot )
E, optional: bei Nichtmitgliedern die Angabe einer BLSV – Vereinszugehörigkeit bzw. die Vereinslosigkeit ( wegen Versicherung)
F, optional: Begleitpersonangaben ( Name, Adresse )
Zu richten an August Mayer (august.mayer@gmx.de), Freddy Burkhart (ma.burkhart@t-online.de) bzw. mich (wm.moll@t-online.de)

Wir freuen uns bereits heute über eine zahlreiche Beteiligung und stehen für Rückfragen bzw. zusätzliche Erläuterungen vorweg jederzeit gerne zur Verfügung.