Suchen

TeamSponsoren


Da die höheren Berggipfel immer noch mit weißen Flecken Richtung Dachau glänzen befinden wir uns nach wie vor im Winter – dem eigentlichen Dreh- und Angelpunkt in unserer Abteilung. Dessen ungeachtet folgt nun ein kleiner chronologischer Rückblick beginnend mit der Saisonabschlussfeier im April letzten Jahres.


Die traditionelle Sommerfeier fand in bei Fam. Gabriel in der Rothschwaige statt.
Das Wetter war sonnig und heiß und die Teilnehmer hatten viel Spaß beim Grillen.

Wie schon gewohnt kümmerte sich die Skiabteilung beim Dachauer Bergkriterium um den „Catering“-Bereich. Hier noch einmal ein herzliches „Vergelts Gott“ für die ehrenamtliche Arbeit im Vorfeld, am Renntag und bei der Nacharbeit sowie für die Kuchenspenden. Des Weiteren wollen wir uns noch einmal beim Team Tischtennis- und Radabteilung bedanken die uns mit „Menpower“ unterstützt haben.

Am 01.11.2016 war es dann endlich soweit – das 1. Schneetraining der Saison auf dem Stubaier Gletscher. Wie schon die Jahre zuvor fuhr die SOLI zum Gemeinschaftstraining des Skiverbandes München. Weiter ging es Ende November mit dem SVM-Racecamp und einigen SOLI Trainingsfahrten; z.B. nach Kaltenbach (interne ÜL-Schulung).

Bereits am 16.12.2016 konnte man wieder in Bad Wiessee im AUDI Trainingszentrum fahren. Dort haben uns die Betreiber wieder für die ganze Saison beste Bedingungen zu fairen Preisen geschaffen. Insgesamt waren 7 Nachttrainings bis Mitte Februar möglich.

Der Landkreiscup Alpin wurde auch heuer wieder von der SOLI Dachau mit dem Hias-Kern-Rennen am 22.01.2017 in Bad Wiessee begonnen. Traditionell wurde aus dem Gesamtergebnis eine Einzel- und Mannschaftswertung errechnet.
Weiter ging es am 12.02.2017 in Heutal/Unken mit der Dachauer Landkreismeisterschaft im Slalom, die vom WSV Röhrmoos ausgerichtet wurde.
Am 18.02.2017 fand dann der Goldenen Ski der Stadt Dachau, ein Kombinationsrennen des Skiclubs Dachau, bestehend aus einem Durchgang Riesentorlauf und einem Durchgang Slalom, statt. Veranstaltungsort war Bad Wiessee. Neu daran war das das Rennen an einem Samstag veranstaltet wurde.

Abgeschlossen wurde der Dachauer Landkreiscup in Westendorf/Tirol vom TSV Karlsfeld am 12.03.2017 mit der Landkreismeisterschaft im Riesentorlauf.
Des Weiteren waren Vereinsmitglieder auch noch bei Speedrennen am Start wie z.B. der Speednight in Oberaudorf.

Um effektiv und kosteneffizient trainieren zu können haben wir auch in dieser Saison wieder in Trainingsgemeinschaften zusammen gearbeitet. Auch die Zusammenarbeit mit dem ASV und seinem Skikursprogramm wird immer intensiver, sodass wir dieses Jahr bis zu 6 Skilehrer und einige Skikurs-Teilnehmer aus unserem Verein stellen konnten.

Zukünftig wollen wir den Bereich der Skischule weiter forcieren und ausbauen. Die Planungen laufen und Details dazu werden wir Ende September kommunizieren.
2016 12 03 SSG Dachau KrMa

Desweitern können wir mit Stolz sagen, das jeder unserer Ski-Trainer auf dem aktuellsten Stand der Skisport-Entwicklung ist, da sie dieses Jahr alle auf Fortbildung waren und sich dadurch exzellent auf die neue Saison vorbereiten konnten. Auch einige Nicht-Trainer waren auf Fortbildungsterminen. Wir hoffen das es ihnen sehr gut gefallen hat, und sie einige nützliche Tipps mitnehmen konnten.

Des Weiteren freut es uns mitteilein zu dürfen, dass mit Maximilian Ploss ein weiteres Mitglied unseres Vereins in das Lehrteam des Skiverband Münchens aufgenommen wurde.
Als eines der großen Highlights einer sehr langen und intensiven Skisaison ist die SOLI Dachau am 11.03.2017 zur Saisonabschlussfahrt aufgebrochen. Mit knapp 60 Teilnehmern machten wir eine Busfahrt nach Hochfügen - bayerisches Frühstück, Sonnenschein, günstige Liftkarten, betreutes Fahren, SOLIADE, ein Barbecue und das Ganze wieder zurück nach Dachau waren nur einige Hauptmerkmale eines wahnsinnigen Skitages mit einem supernetten Publikum.
20170422 121513 013

Details aller o.g. (Ski-) Veranstaltungen, Trainingstage und Wettkämpfe können im Internet unter der Rubrik Skisport/Presse nachgelesen und recherchiert werden. Wir haben auch zu allen größeren Anlässen Fotos gemacht die auf einem FTP-Server für jeden zum Download bereit stehen. Michael Balk gibt hierzu gerne Auskunft.

Wie jedes Jahr haben wir auf Grund unseres Risikosports Skiunfälle; allen Verletzten wünschen wir eine gute und schnelle Genesung!

Wir wollen uns bedanken bei den vielen freiwilligen Helfern aus allen Abteilungen die immer zahlreich und nahezu ohne Aufforderung Ihre Zeit für den Verein geopfert haben. Weiterhin möchten wir uns für die Unterstützung durch den Hauptverein und der Hauptvorstandschaft bedanken.

Vereinsarbeit und deren Erfolg sowie der gemeinsame Spaß können nur erreicht werden wenn sich möglichst viele zu einer Gruppe oder Gemeinschaft zusammenschließen. Mitmachen und sich einbringen auch wenn es einmal nicht in die eigene Richtung geht sollte für alle Mitglieder selbstverständlich sein.

Falls etwas nicht in Ordnung war bitten wir dies zu entschuldigen und stehen begründeter Kritik jederzeit offen gegenüber.
Wir bedanken uns für das Vertrauen das in uns gesetzt wird und hoffen das wir allen Wünschen und Erwartungen gerecht geworden sind.

Mit sportlichen Grüßen,


Maximilian Ploss,
Markus Kraßnitzer
Abteilungsleitung Skisport