Warning: Parameter 2 to modChrome_artblock() expected to be a reference, value given in /var/www/vhosts/soli-dachau.de/httpdocs/templates/soli_soli_01/html/modules.php on line 36

Warning: Parameter 3 to modChrome_artblock() expected to be a reference, value given in /var/www/vhosts/soli-dachau.de/httpdocs/templates/soli_soli_01/html/modules.php on line 36

Suchen


Warning: Parameter 2 to modChrome_artblock() expected to be a reference, value given in /var/www/vhosts/soli-dachau.de/httpdocs/templates/soli_soli_01/html/modules.php on line 36

Warning: Parameter 3 to modChrome_artblock() expected to be a reference, value given in /var/www/vhosts/soli-dachau.de/httpdocs/templates/soli_soli_01/html/modules.php on line 36

Warning: Parameter 2 to modChrome_artblock() expected to be a reference, value given in /var/www/vhosts/soli-dachau.de/httpdocs/templates/soli_soli_01/html/modules.php on line 36

Warning: Parameter 3 to modChrome_artblock() expected to be a reference, value given in /var/www/vhosts/soli-dachau.de/httpdocs/templates/soli_soli_01/html/modules.php on line 36


Vergangenen Sonntag war Startschuss zum 2. Ismaninger Winterlauf über 17 km. In Solifarben vertreten waren wieder Alfons Bertold und Udo Petzendorfer.

Hier Udos Bericht:

Bei der Abfahrt zu Hause stellten wir einen leichten Nieselregen fest und Alf holte doch noch kurz zu Hause eine leichte Regenjacke. Das Wetter heute früh beim Start um 10.00 Uhr ca. 0 Grad und nasskalt, aber kein Nieseln mehr.

Taktisch haben wir uns diesmal beim Start an der Zeit vom ersten Lauf orientiert und sind am Ende der 1. Startgruppe gestartet mit der Zielvorgabe von ca. 90 Minuten. Das hatte diesmal den Vorteil, dass wir am Anfang nicht so viele Überholmanöver hatten und viel Platz war, um sein Tempo zu finden.

Bis KM 7 sind wir gemeinsam ratschend nebeneinander gelaufen …. Schön war´s.

Allerdings war für Alf das Tempo etwas hoch und musste abreißen lassen. Nach kurzem Augenkontakt und Daumen hoch wurde abgestimmt, dass ich mein Tempo laufen soll…. Und so liefen wir die letzten 10 km jeder für sich und jeder in hervorragender Zeit:
Udo: 1h23:35
Alfons: 1h28:40

Vollends zufrieden haben wir nach dem Ziel obligatorisch den Tee und Kuchen genossen.

Dem 3. und letzten Lauf der Serie – dem Halbmarathon am 25.02. steht damit hoffentlich nichts im Weg. Wir freuen uns !!
 20180114 Ismaning