An einem heißen Sommertag starteten Frank Pfeiffer auf der Halbmarathonstrecke über 21,1 km und 170 Hmtr. und seine Frau Katrin Pfeiffer auf der 10 km Strecke.

Die bergige Laufstrecke führte größtenteils auf Waldwegen durch den schönen Schmausenbuck und durch den Zerzabelshofer Forst.

Nachdem der Startschuss um 9:00h für die 21,1 km fiel, die Teilnehmer sich gegenseitig „gute Beine“ wünschten, das Feld ins rollen kommt, jeder sein Tempo sucht, bog das Führungsfahrrad nach 1 km falsch ab und der Lauf musste neu gestartet werden.

Frank erreichte in 1:49:31h (21,1km) den Platz 5 in der AK M55 und war damit auf Platz 88 von 232 männlichen Teilnehmern. Katrin bestieg das Treppchen in der AK W50 (10 km) mit einer Zeit von 1:00:13 h.

Tolle Leistung !!