Suchen

TeamSponsoren

Soliade Kunstrad Gruppe

Der vierte Teil der Soliade zum 110-jährigen Bestehen der Soli Dachau trieb einigen Teilnehmern den (Angst-)Schweiß auf die Stirn. Kunst- und Einradfahren hört sich für den gewöhnlichen Zweiradfahrer ja auch furchterregend an.
Nach einer einstündigen Einfahrzeit stellte sich in der Turnhalle des Josef-Effner-Gymnasiums jedoch heraus, dass in manch einem Soli-Mitglied vielleicht doch versteckte Talente schlummern, die kaum einer vermutet hatte.
Alle Teilnehmer mussten sich in den Disziplinen Einradrennen, Lenkerdrehen, Stillstand und Seitenstand-Tempofahren. Natürlich waren die Teilnehmer aus der Kunstradabteilung leicht im Vorteil, weil ihnen die Übungen natürlich schon aus dem regulären Training geläufig waren. Aber auch alle anderen Soliade-Athleten schlugen sich wacker, auch wenn der/die Eine oder Andere wohl drei Kreuze gemacht hat als er/sie die Halle wieder verlassen durfte und sich nun voll und ganz auf die Vorbereitung zum 5. Teil der Soliade, dem Bowling am 12. Januar 2017 konzentrieren kann.
Soliade Kunstrad Collage