Suchen

TeamSponsoren

 Leonie Walter hat auf der Bayerischen Meisterschaft der Junioren in Kirchehrendorf nur knapp eine Sensation verpasst.

Mit 144,59 Punkten landete die 17-Jährige auf dem dritten Rang. Doch es wäre sogar Gold drinnen gewesen. Lediglich zwei Punkte fehlten schlussendlich auf die neue Bayerische Meisterin Theresa Zahn vom RV Germania Großostheim. Diese verlor Leonie Walter bei einem Flüchtigkeitsfehler: Kurz vor Schluss ihrer fünfminütigen Kür misslang der Übergang vom Kehrhang zum Standsteiger. "Das hätte eigentlich nicht passieren dürfen, ich war mit dem Kopf schon fertig", ärgerte sich die Sportlerin hernach ein wenig.

Anfang April möchte sie es jetzt noch besser machen: Dann stehen mit den Junior Masters die Qualifikationen zu den Deutschen und Europameisterschaften an.

Leonie Walter - Kehrlenkersitzsteiger - 20140316